Advanced Search

Any Field:
Owner:
Collection:
Inventory No.:
Artist:
Medium:
Title:
Description:
Pre–1940 Literature:
Provenance and Comments:
Archival Sources:

Filters
Framed?    
Signed?    
Slated for destruction?    
Repatriated to France?    
Repatriated to Belgium?    
Repatriated to Holland?    
Restituted?    

 

Search Results

Displaying 201 to 250 of 1288 matches.
Pages:   « PREV    1 ...  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13 ... 26     NEXT »

Card ID Title Artist Description
R 1170 (ex-R 2282) Kiste Nr. R 965  St. Rufina  Batholomé Estaban Murillo, geb. 1618 in Sevilla, gest.1682 ebda  Die Dargestellte nach links gewendet, die Augen auf den Beschauer gerichtet, zwei Krüge und einen
Palm[en]zweig in den Händen.
AGK/Dr.B.
Öl a.Lwd.
94 x 67 cm 
 
R 1169 (ex-R 2270) Kiste Nr. R 965  Vase mit Blumen.  18.Jhdt., Nordfranzösisch  Oel auf Lwd.
46 x 38 cm

Aufbewahrungsort: Peter
AGF/Spa
 
R 1168 (ex- R 2276) Kiste Nr. R 965  Madonna mit Christusknaben und Engel in einer Landschaft.  Simon Vouet [...], geb. 1590 - 1649 Paris  (Vom gleichen Meister wie R 1152).
AGF/Spa
Oel auf Lwd.
81 x 65 cm.
Gerahmt Fassung: ---
 
R 1332 (ex-R 2417) Aus Kiste Nr. RP 1009  Münzbecher, Deckelpokal, Silber, teilweise vergoldet.  1690, Lissa, GSVRK  Knauf in Gestalt eines Pinienzapfens, Münzen lübischer Herkunft. Beschauzeichen = Lissa u.Meisterzeichen unbekannt.
Inschrift:GSVRK 1690.

Wappen auf der Wandung.
H.23,5 - Dm.d.Fusses 14 cm.
Dm.d.Mündung 13,5 cm.
 
R 1331 (ex-R 2416) Aus Kiste Nr.: RP 1009  Deckelpokal.  1573, Augsburgisch, Jacob Schenauer, gest.1608  Silber vergoldet, getrieben und gepunzt.
Drei Ovalmedaillons mit der Darstellung eines Herrn, einer Dame und des bayr.Wappens mit der Inschrift: WJHB 1573.
Rollwerk-, Pfeifornament und Früchte. Auf dem Fuss Augsburger Beschauzeichen: Pinienzapfen und Meisterzeichen:
(Monogramm WHJB wahrscheinlich bezüglich auf Herzog Wilhelm IV. von Bayern).
32,5 hoch, 9,6 Dm.des Fusses, Dm.d.Mündung: 10 cm.
Zus (more...)
 
R 1330 (ex-R 2415) Kiste Nr. RP 1009  Deckel  2.Hälfte 16.Jhdt., Deutsch  ähnlich wie R 1329
Unvollständig. Gleiche Werkstatt. Ähnliche Ornamentik und gleiche Wappen.
Zustand Behandlung: Deckelknauf fehlt.
 
R 1329 (ex-R 2414) Aus Kiste Nr.: RP 1009  Deckel eines Renaissance-Pokals.  2.Hälfte 16.Jhdt., Deutsch  Silber vergoldet, getrieben, scharriert und gepunzt, mit Rollwerk, Maskarons, Früchten, Engelsköpfen und Vögeln. Knauf in Gestalt einer Vase mit Blattwerk, Tierköpfen und Hängeschmuck und darauf der hl.Georg zu Pferde, den Drachen tötend, plastisch modelliert. Der Innendeckel mit vier Wappen rot und schwarz emailliert, silbervergoldet mit gravierten Blumenornament. In der Mitte erhöht, umgeben von (more...) 
R 1328 (ex-R 2319) Aus Kiste Nr.: RP 1009  Medusenhaupt auf gefiedertem Grund. Ton.  2.Jh.n.Zw., Griechisch  Reste von Bemalung an den Augen und den Schlangen.
9,5 x 10 cm.
Zustand Behandlung: beschädigt
 
R 1327 a, b (ex-R 2318) Aus Kiste Nr.: RP 1009  Ruhende Ziege und Ziegenbock. Gegenstücke.  2.Hälfte 18.Jhdt., Französisch  Goldbronze auf ovaler Marmorplatte und vier Bronzefüssen.
Marmorplatte 15,5 x 9 cm,
Höhe 13 und 11,5 cm.
 
R 1326 (ex-R 2314) Aus Kiste Nr.: RP 1009  Schlafender Hirtenknabe. Elfenbein.  15.Jhdt., Spanisch  Reste von Goldbemalung. Schmuck von ehem.zehn, jetzt sechs Perlen.
Auf einem Block in Herzform sitzt ein barhäuptiger gelockter Knabe in einem gepunkteten Mantel, der vorn durch zehn Knöpfe geschlossen ist. Diese waren durch Perlen dargestellt, von denen nur noch sechs vorhanden sind. Auf der linken Schulter und dem linken Knie des Knaben sitzt ein Lamm. Den Kopf stützt der Knabe in die rechte Han (more...)
 
R 1325 (ex-R 2497) Aus Kiste Nr.: RP 1013  Grosse, dreihenklige gebauchte Vase.  China, Ming-Epoche  Blau-emailliert; im Relief gelbe Zweige mit Blumen und Blättern.
H.51,5 - Dm.Fuss 22, Mündung 20 cm.
 
R 1324 a, b (ex-R 2518 a, b) Aus Kiste Nr.: RP 1013  Service toilette (Waschschüssel mit Kanne).  18.Jhdt., Compagnie des Indes (China)  Ovale gebauchte Schüssel, abgesetzter Rand; weiss mit farbigen Streublumen, Golddekor. Rand farbig bemalt, Federndekor. Gebauchte Kanne, runder eingezogener Fuss, Metallhenkel, Rand und Deckel silbergefasst, Mündung oval. Streublumen und Federndekor. Federn im zarten Relief.
Schüssel: H.6, L.33,5, T.25,5 cm.
Kanne: H.27, Dm.9,5 cm.
Bezeichnet Signatur: unsign.
 
R 1323 (ex-R 2452) Aus Kiste Nr.: RP 1013  Fayence. Flasche, blau, violett bemalt.  2.Hälfte 18.Jhd., Brüssel  Kürbisflaschenform. Ovaler eingezogener Fuss, bauchiger, seitlich abgeflachter Körper mit Masken und Ringen en relief, schlanker Hals. Auf Vorderseite drei Personen in Landschaft, sich unterhaltend. Rückseite: Streublumen.
H. 31,5 cm
Bezeichnet Signatur: sign: B
 
R 1322 (ex-R 2450) Aus Kiste Nr.: RP 1013  Fayence. Teller.  18.Jhdt., Castelli  In der Mitte Darstellung einer Landschaft mit römischer Ruine nach einem Vorbild in der Art des Hubert Robert. Rand: Putten mit Blumen und Kartuschen mit Masken.
Farben: gelb, blau, grün und weiss. Aussenseite weiss.
Dm.18,7 - H.1,7 cm.
 
R 1321 a Aus Kiste Nr.: RP 1013  Majolika, Apothekergefäss (Albarell) mit eingezogenem Fuss und Hals.  16.Jhdt., Französisch [Italienisch]  Auf weissem Grund eine Frau in gelbem Kleid mit blauem Mantel und ein Mann in gelbem Kleid und blauem Mantel in einer Landschaft. Ringsumlaufende Inschrift.
Siehe auch R 1457.
H.23,5 - Dm.Fuss 10 cm. - Mündung 9,5 cm.
 
R 1320 (ex-R 2443) Aus Kiste Nr.: RP 1013  Albarello.  1621, Italienisch  Majolika violett, gelb, blau bemalt mit Ranken, Masken, Schwenktüchern, geflügelten Gestalten mit sich in Ornamente auflösenden Körpern, Wappen und Inschrift:
[] DARONIA. 1621. Am Halsrand im Herz []
H.19,5 - Dm.Fuss 9,5 cm.
Zustand Behandlung: Beschädigt u.geflickt.
 
R 1319 (ex-R 2442) Aus Kiste Nr.: RP 1013  Majolika.  16.Jhdt., Italienisch  Teller mit gemaltem Rand. Fächerform.
In der Mitte auf gelbem Grund männliches Brustbild, rundherum strahlenformig angeordnetes Blatt- und Rankenwerk auf blauem und grünem Grund. Aussenseite des Tellers weiss.
Dm. 27 cm.
 
R 1350 (ex-R 2390) Kiste Nr. RP 972  Leinendecke  16./17.Jhdt., Italien  Leinendecke mit roter, gelber und blauer Stickerei, schachbrettartig ausgespart, die einzelnen Felder geklöppelt oder bestickt. Dreiseitige Kante auf geknotetem Grund, rot eingefasste Stickerei. Darstellung: Blumenvase mit symmetrisch angeordneten Grotesken, geflügelte Tiere mit gekrönten Köpfen, springende Panther und Blumen.
Rand: Klöppelspitze aus Metallfäden. 
93 x 84,5 cm
 
R 1349 (ex-R 2389) Kiste Nr. RP 972  Leinendecke  17.Jhdt., Italien  Leinendecke mit breiter Stickereikante, Netzstickerei auf geknotetem Grund, geometrisierendes und pflanzliches Muster (Blumenkelch). Geklöppelter Rand.
160 x 80 cm  
 
R 1348 a-c (ex-R 2388 a-c) Kiste Nr. RP 972  Drei kirchliche Spitzen.  17.Jhdt., Italien  Art Rosalinenspitze mit Darstellungen des hl.Joseph und der hl.Therese (Büste in einem Blumenkelch mit Inschrift Santa Theresia und San Giosepe.)
38 x 14 cm.
 
R 1347 (ex-R 2387) Kiste Nr. RP 972  Spitzendecke, rechteckig.  17.Jhdt., Venedig  Dreiseitige Reliefspitze mit regelmässigen Pikotstegen. Blumen und Blätter in Vorder- und Seitenansicht.
44 x 62 cm.
 
R 1346 (ex-R 2409) Aus Kiste Nr.: RP 1009  Fächer.  Louis XV, Französisch  Papier bemalt. Fächerstäbe Bein, à jour gearbeitet. Von links nach rechts Allegorie der Liebe, Hände, schnäbelnde Tauben und brennende Herzen. Die beiden Liebenden werden von Amor zum Brautbett geführt. Hinter ihnen Fortuna mit dem Füllhorn. Allianzwappen. 
R 1345 (ex-R 2408) Aus Kiste Nr.: RP 1009  Fächer  Louis XVI, Französisch  Fächer, Seide bemalt mit Pailletten auf bemaltem Pergament aufgezogen. Stäbe aus Bein, à jour gearbeitet, unterlegt mit Perlmutter. Auf den beiden äussersten Stäben zwei farbige Miniaturen im Medaillon. Vorderseite des Fächers: Liebespaar in Medaillon mit Schäfer- und Musikemblemen, umgeben von Blumen. Rückseite desgl. Motiv in roter Federzeichnung. 
R 1344 (ex-R 2407) Aus Kiste Nr.: RP 1009  Fächer  Ende 18.Jhdt., Französisch  Fächer, Papier farbig bemalt, auf Seide aufgezogen.
Auf braunem und olivgrünem Grund ländliche Familienszene. Stäbe aus Bein, bemalt.
 
R 1343 (ex-R 2316) RP 1009  Bronzerelief, Goldbronze.  Mitte 18.Jarht., Bouchardon-Werkstatt(?) (1698-1762), Französisch  Amoretten mit den Insignien der Künste, Wissenschaften und des Krieges.
24 x 7 cm.
 
R 1342 (ex-R 2428) Aus Kiste Nr.: RP 1009  Kelch, Email, farbig bemalt.  16.Jhd., Venedig  Auf rundem gewölbten Fuss mit kurzem ansteigendem Schaft grosse unterteile Kuppa mit Pfeifenornament und rund umlaufender Kante, nach innen zu gewölbter Rand; Auf dem Fuss: goldne Lilien auf dunkelblauem Grund. Schaft hellblau mit goldenen Sternen. Kuppa grün mit goldenem Blattwerk und Sternen. Pfeifenornament abwechselnd weiss und blau, mit goldenem symmetrisch angeordnetem Blattwerk und Blattros (more...) 
R 1341 (ex-R 2426) Aus Kiste Nr. RP 1009  Salznapf, Email, bemalt.  16.Jhdt., Limoges  Pilzform, kreisrunder Fuss. Grisaillemalerei mit sparsamer Golddekoration auf schwarzem Grund. Amphitrite fährt mit ihrem Wagen durch die Wellen, gezogen von Seepferden, begleitet von einem Triton und Putto. Kurzer ansteigender Schaft. Oberteil mit überkragendem Rand, Mitte kreisrund vertieft mit antikem Männerkopf. Rand gewölbt mit Akanthusranken in zartem Relief. 
H.8,5 - [Durchm.] Fuss 11, Kopf (more...)
 
R 1340 (ex-R 2425) Aus Kiste Nr.: RP 1009  Salznapf  16.Jhdt., Limoges, zugeschrieben Jean de Court, gen. Vigier  Salznapf, sechseckiger Sockel, Email, farbig bemalt: weiss, grau, blau, grün und gold auf schwarzem Grund.
Dargestellt die Taten des Herkules mit Inschrift. Ober- und Unterteil des Salzfasses mit kreisrunder Vertiefung. Die Salzmulden bemalt mit den Köpfen des Herkules und Dejanira, umrahmt von geflügelten Engelsköpfen und Blumen- und Blattwerk.
H. 7,5 - Br.8 cm
Bezeichnet Signatur: [Vielleicht C (more...)
 
R 1339 (ex-R 2427) Aus Kiste Nr.: RP 1009  Tafel  Mitte 16.Jhdt., Limoges, (Jean II. Pénicaud ?)  Tafel, hochrechteckig, Email, blau, grün, gelb und grau bemalt, mit Gold- und Silberfolier unterlegt. Dargestellt der Apostel Paulus mit hellblauem Mantel, Schwert in der Linken und Buch in der Rechten, barfuss und gesenkten Hauptes einherschreitend. Im Hintergrund Sicht auf gebirgige Landschaft
Gegenstück zu 1338, vermutlich Flügel eines Triptychon.
H. 23,5 x 8 cm.
 
R 1338 (ex-R 2424) Aus Kiste Nr.: RP 1009  Tafel, Email, blau, grün, schwarz, gold, violett bemalt, mit Gold- und Silberfolie unterlegt, hochrechteckig.  Mitte 16.Jhdt., Limoges, (Jean II. Pénicaud ?)  Stifterfigur kniend vor Bank mit aufgeschlagenem Buch. Im Hintergrund Fensterausschnitt mit Landschaft und Renaissancegemäuer. Stifterfigur vielleicht Henri II.
Gegenstück zu 1339. Vermutlich Flügel eines Triptychon
H.23,5 x 5,8 cm
Bezeichnet Signatur: unsign., vermutlich von Jean Pénicaud
 
R 1337 (ex- R 2423) Aus Kiste Nr. RP 1009  Henkelkanne, Email, en grisaille mit Gold bemalt.  16. Jhdt., 1513 - kurz nach 1584, Pierre Reymond, Limoges  Runder Fuss, bauchiger Körper, schlanker Hals, Tülle, hoher gebogener Henkel, Wandung in zwei Zonen aufgegliedert.
Oben: Kampf der Zentauren und Lapithen;
unten: Sieg des Kaisers Konstantin über Maxentius am Tiber. Begrüssung im Lager durch Frauen.
H.29, Dm. 8,7 cm.
Zustand Behandlung: Kanne am Henkel beschädigt
 
R 1336 a-e (ex-R 2422 a-e) Aus Kiste Nr.: RP 1009  Fünf Teller  16. Jhdt., Pierre Reymond, Limoges, geb. 1513, gest. kurz nach 1584  Fünf Teller, Email, polychrom translucid bemalt.
Monatsbilderdarstellungen: Februar, April, September, Oktober, November.
Februar: Mann u.Frau vor Kamin sich wärmend, ein Diener bringt Holz, ein anderer schlägt Holz.
April: verschiedene ländl. Szenen. Liebespaar, weidende Schafherde, Dudelsackpfeifer, Jäger hifthornblasend u.Melkszene
September: Weinlese und Weinkelter.
Oktober: Umpflügen des Bode (more...)
 
R 1318 a, b (ex-R 2439 a, b) Kiste Nr. RP 1013  Majolika  16.Jhdt., Deruta  Zwei Teller in gelben, blauen, grünen und weissen Schmelzfarben.
a) Darstellung: zwei Männer in Landschaft, Fahnen der Republik Venedig tragend.
Flusslandschaft mit Gebirge im Hintergrund.
b( Doge, gefolgt von Diener mit Baldachinschirm.
Flusslandschaft mit Kastell und Felsen.
Rückseite mit gelben Ringen. Gelber Rand.
H.3 cm.
Dm.24 cm.
 
R 1317 (ex-R 2438) Kiste Nr. RP 1013  Kürbisflasch mit Stöpsel, Majolika.  16.Jhdt., Urbino  Eingezogener ovaler Fuss, schlanker Hals, Leibung gebaucht und abgeflacht. Seitlich Masken mit Hörnern, die als Henkel dienen. Von den Masken ausgehend Voluten. 
Dargestellt: Merkur mit drei Göttinnen einerseits, vier nackte Männer in lebhaftem Gesprach [Gespräch] nach rechts weisend auf eine Frau, die sich unterhalb der Masken innerhalb zweier Voluten befindet. Auf der einen Seite, oberhalb der M (more...)
 
R 1316 (ex-R 2437) Aus Kiste Nr.: RP 1013  Doppelhenkelkrug  16.Jhdt., Urbino  Doppelhenkelkrug, Majolika, blau, gelb, grün bemalt, auf vier Löwenklauen eingezogener ovaler und mit Löwenköpfen im Relief geschmückter Fuss. Ovales und gebauchtes Gefäss mit Doppelhenkel in Gestalt von Schlangen. Hals eingezogen, Mündung oval, seitlich Frauenmasken. Rand nach innen eingerollt. Auf der Wandung seitlich männliche groteske Masken im Relief. Auf Vorder- und Rückseite des Gefässes in (more...) 
R 1315 (ex-R 2436) aus Kiste Nr.: RP 1013  Amphitrite in einer Muschel, gezogen von Wasserpferden und begleitet von zwei Putten mit Dreizack.  Mitte 16 Jhdt., Urbino (Orazio Fontana)  Deckelflasche, ovaler Fuss, eingezogen, seitlich durchlöchert, flaches, seitlich ausgebauchtes Gefäss, schlanker Hals, Doppelhenkel in Gestalt von gebogenen Zweigen, die in Blattwerk en relief enden. Bemalt grün, blau en camaieu, braun und gelb.
Dargestellt: Amphitrite in einer Muschel, gezogen von Wasserpferden und begleitet von zwei Putten mit Dreizack. Auf der Rückseite: Wasserpferd, Delphin un (more...)
 
R 1314 (ex-R 2435) aus Kiste Nr.: RP 1013  Esther kniend vor ihrem Gemahl, dem persischen König Xerxes, im Hintergrund vor Stadtanlage Haman am Galgen.  Mitte 16.Jhdt., Urbino  Schüssel, Majolika, gewölbt, mit umgeschlagenem Rand, bemalt in gelb, blau, grün.

Rückseite: Italienische Inschrift, bezüglich auf Esther, Haman und Mardochai. 
H.7,5 - Dm. 46 cm
 
R 1313 (ex-R 2433) Aus Kiste Nr.: RP 1013  Gewölbte Schüssel, dunkelblau, gelb, grün bemalt: Apoll und die neun Musen.  1527, Faenza  Im Hintergrund gebirgige Landschaft mit Stadt.
Rückseite: Ornamental braun, blau und gelb bemalt.
H.4 cm., Dm.24,5 cm
Bezeichnet Signatur: Sign.: in blau
 
R 1308 (ex-R 2431) Kiste Nr. RP 1014  Deckelpokal.  16.Jhdt., Italien oder Frankreich  Runder, gewölbter, stufenförmig ins Achteck übergehender Fuss, farbig emailliert mit Steinen, silbervergoldet. Schaft: schmale Säule mit vier Tiervoluten verziert.
Becher zur unteren Hälfte aus geschliffenem Achat mit emaillierten Bändern und farbigen Steinen. Obere Hälfte aus vier gleichen Feldern mit weiss emaillierten Sternmotiven, grün-blauen Ranken, farbigen Steinen.
Deckel rund, gewölbt, far (more...)
 
R 1307 (ex-R 2412) Kiste Nr. RP 1010 [RP 1014]  Löffel, Achat, Goldemail.   16.Jhdt., Französisch  Eiförmige Laffe mit gekantetem und goldemailgefasstem Stiel mit Knauf. Diamanten und Rubine in Kastenfassung. 
Länge 18 cm.
 
R 1306 (ex-R 2411) Kiste Nr. RP 1014  Jaspisschale  2.Hälfte 16.Jhdt., Florenz  Jaspisschale, querovale Form auf Balusterschaft und flacher Standplatte, gefasst in Gold mit weissem, rotem, grünem und blauem Translucidschmelz, mit zwei seitlichen eingerollten Agraffenhenkeln.
H.7,2 - Dm.12 cm.
Zustand Behandlung: Schale beschädigt, ein Henkel abgebrochen
 
R 1293 (ex-R 2434 b) Kiste Nr. RP 976  Gleiche Majolika - Schüssel  1560-1570, Urbino  Mittelfeld: Triumphzug eines römischen Imperators.
In den ovalen Feldern, um Medaillons gruppiert, Grotesken, Kranische, Löwenjagd.
Aufbau ähnlich wie R 1292.
Rückseite: Wassergott mit Amphora, Sinnbild fur [für] das Element Wasser.
Grund blau und gelb bemalt. Bandwerk und Lilienmuster. In den bleuen Wellen Delpine sich tummelnd. 
Vgl. das gleiche Stück R 4073.
H. 5, T. 50,5 cm.
Zustand Behandlung (more...)
 
R 1292 (ex-R 2434 a) Kiste Nr. RP 976  Schüssel, Majolika, farbig bemalt, oval mit Reliefauflage.  1560-70, Urbino (F. (Orazio Fontana)  Boden gewölbt. Vier Felder von ovaler Form um Mittelfeld gruppiert. Breiter Rand, Grund weiss mit gelb-grün, blau und eisenroten Farben bemalt.
Mittelfeld: Biblisches Festmahl, umrahmt von Masken, Vögeln, Grotesken, Sphingen, Arabesken. Rahmen mit männlichen und weiblichen Masken und eingerollten Voluten.
Rückseite: blauer Grund mit Reliefbändern. Bandelwerk und Lilienmuster in Gelb.
Mittelteil be (more...)
 
R 1291 (ex-R 2323) Kiste Nr. RP 976  Herkules.  Oströmisch (hadrianiasch)   Tonplastik. Stark beschädigt und geflickt. Am Sockel vorn Inschrift: KAAZOMENIAΩN ΔHMOEΔΩPHΣATO
hinten: ANA AΓOPAΣ
46 cm. hoch
 
R 1290 a, b (ex-R 2313 a, b) Kiste Nr. RP 984  Nackte Kinder, fischend und mit Drachensteigen beschäftigt.  2.H. 18.Jht., Waeyenberge, Ignaz Joseph, [Sommergheim?] b/Gent (1756-1793) Paris  Terrakotten, kreisrund.
Dm. 29 cm.
Sign. W und mit vollem Namen
Aufbewahrungsort: Peter
 
R 1289 (ex-R 2329) Kiste Nr. RP 995  Damenschreibtisch.  Louis XV, Französisch  Mahagoni. Auf hohen geschweiften Beinen. Einlegearbeit in Karo- und Rhombenmustern. Auf der Schreibplatte und vorn in Feldern Blumenzweige und Musikinstrumente. An den Füssen Bronzebeschläge.
82 x 95 x 41 cm
Bezeichnet Signatur: Sign.: L.Boudin (Leonhard Boudin, 1735-1804)
 
R 1288 (ex-R 2330) Kiste Nr. RP 995 Kiste Nr. RP 998 [marbre]  Kommode.  Louis XV, Französisch  Mahagoni, Bronzebeschlag, Einlegearbeit von Blumen.
Gebauchte Vorder- und Seitenwände, zwei Schubladen mit Bronzegriffen. Schubladen und Vorderkanten Bronzeeinfassung. Bronze an einem oberen Schloss beschädigt. Marmorplatte rot mit grossen weissen, graudurchzogenen Flecken (Rance, Belgien).
79 x 80 x 48 cm
Bezeichnet Signatur: Sign.: Chevalliez (Charles Challiet, 1700-1771)
 
R 1287 (ex-R 2368) Kiste Nr. RP 999  Sekretär auf vier Stützen mit Basen und Kapitellen, Mahagoni.  1800, Napoleonisch  Kastenartiger Aufbau. An den eigenischten Kanten vier korinthische Säulen aus Alabaster mit Bronzebasen und Kapitellen, Friese von bronzenen Akanthusranken mit Widderköpfen.
Bronzekanten: Perlstäbe, Eierstab, Lambrequin, Lorbeergewinde. Kapitelle der Stützen zeigen Bronzeornamentik von Vasen mit Blumengehängen.
An den Seitenwänden ländliche Trophäen, auf der Schreibplatte Einlegearbeit: Adler mit (more...)
 
R 1305 a, b (ex-R 2560) Kiste Nr. RP 1014  Zwei kleine Bergkristallvasen.  1.Hälfte 16.Jhdt., Italien  Scheibenförmiger Fuss, kleiner Balusterschaft, silbergefasst mit gedrehter Kordel. Eiförmiger Körper, Hals mit Ringen und Silberfassung. Vierpassförmige Öffnungen. Leibung zeigt Baumfries zwischen Längsfacetten.
H.13 cm., Fuss 3 cm [Durchm.]
 
R 1304 a, b (ex-R 2559) Kiste Nr. RP 1014  Zwei Bergkristallkännchen, scheibenförmiger Fuss, Goldfassung, emailliert.  Ende 16.Jhdt., Italienisch  Gebauchter, ovaler, lappenförmig ornamentierter Körper. Kurzer, eingeschnürter Hals, muschelförmiger Ausguss. Volutierter Henkel mit drei Knöpfen.
H.13,8 - Fuss 5,5 cm. [Durchm.] 
 
Displaying 201 to 250 of 1288 matches.
Pages:   « PREV    1 ...  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13 ... 26     NEXT »