Advanced Search

Any Field:
Owner:
Collection:
Inventory No.:
Artist:
Medium:
Title:
Description:
Pre–1940 Literature:
Provenance and Comments:
Archival Sources:

Filters
Framed?    
Signed?    
Slated for destruction?    
Repatriated to France?    
Repatriated to Belgium?    
Repatriated to Holland?    
Restituted?    

 

Search Results

Displaying 1 to 50 of 125 matches.
Pages:    1  2  3     NEXT »

Card ID Title Artist Description
R 1 Kiste Nr. H 12  Der Astronom.  1673, Jan Vermeer (1632-1675)  Innenraum. Profilbild eines Gelehrten, der vor einem mit Büchern und astronomischen Geräten bedeckten Tisch sitzt, mit der rechten einen Globus dreht, mit der Linken sich auf die mit einem Tuch bedeckte Tischkante stüzt. Links Fenster, im Hintergrund Schrank, rechts davon ein Bild.
AGF/Spa
Dr.v.I.
Öl auf Lwd.
H. 51,5 cm.
Br. 46cm.
Bezeichnet Signatur: [symbol of overlapping 'T' (more...)
 
R 3 I, 206  Kleine Gesellschaft beim Wein.  Pieter de Hooch, 1629 - um 1677  Innenraum. Um einen Tisch mit Krug, gefülltem Becherglas, Teller und Tonpfeife sind vier Personen gruppiert. Links sitzt ein junger Kavalier im Profil mit dem Rücken gegen das geöffnete Fenster gelehnt, rauchend, in gelber Weste und grossem dunklen Schlapphut, rechts vor dem Tisch, dem Beschauer dreiviertel zugewendet auf niedrigem Hocker ein Mädchen mit rotem Rock und heller Bluse, das sich von e (more...) 
R 5  Der Besuch.  Gabriel Metsu (1630 - 1667)  Innenraum. Dame in weissem Atlas-Kleid mit rotem Mieder sitzt - dem Beschauer zugewendet - neben einem Tisch mit drapierter Decke, Spiegel und Dose, und lockt ihren kleinem Hund heran. Dahinter Halbfigur einer Dienerin, die den Finger an den Mund legt. Von rechts tritt ein junger Jäger mit geschulterter Flinte und Jagdhund ein.
AGF/Spa Dr.v.I.
Öl auf Holz
H. 64 Br.47,5
Bezeichnet Signatur: auf (more...)
 
R 23 I, 206  Bildnis eines jugendlichen Musikers.  1518, Sebastiano del Piombo, 1485-1547  Halbfigur eines Jünglings mit glattem, halblangem Haar, schräg von hinten gesehen, der sich mit scharfer Kopfwendung nach rechts zu dreiviertel dem Beschauer zuwendet und in der linken, z.T. sichtbaren Hand einen Fiedelbogen und Lorbeerblattstrass hält. Kleidung: dunkler weiter, mit Samtstreifen besetzter Mantel, Pelzkragen, Samtbarett. Am vorderen Bildrand Brüstung mit Jahreszahl MDXVIII.
AGF/Spa (more...)
 
R 38  Bildnis der Mlle. Colombe.  Jean Honòré Fragonard (1732 [in Grasse] - 1806 [in Paris]  Halbfigur der jungen Operntänzerin mit entblössten Schultern, eine Taube an ihre Brust drückend und ihren Kopf nach links oben zu einer flatternden weissen Taube wendend.
Gegenstück zu R 42.
AGF/Spa
Öl auf Lwd.
Rund, 70,5 [diameter symbol]
Aufbewahrungsort: Peter [Lager NS]
 
R 39 Kiste Nr. H 8  Männliches Bildnis.  Jean Honoré Fragonard (1732-1806)  Bildnis des Abbé de Saint Non. Halbfigur, hinter einer Brüstung sitzend in Dreiviertelansicht mit scharfer Kopfwendung nach links, rechte Hand mit Handschuh auf der Brüstung liegend, linke umfasst Schwertknauf. Gelber Anzug, weisse Halskrause, lockiges zurückgekämmtes Haar.
AGF/Spa Dr.v.I.
Öl auf Lwd.
80,5 x 63,5 cm
Verbleib: AH.
 
R 40 Kiste Nr. G 5  Mädchen mit Chinaskulptur.  Jean Honoré Fragonard (1732-1806)  Junges Mädchen in rot-grünem Seidenkleid mit Hut sitzt - in Dreiviertelansicht nach links - mit aufgestütztem linken Arm auf Polsterhocker und greift mit der Rechten nach einer chinesischen Skulptur, die auf einem runden Tischchen neben ihr steht.
AGF/Spa
Öl auf Lwd.
90 x 75,5 cm
Verbleib: HG.
 
R 42  Porträt eines jungen Mädchen mit Katze und Hund.  Jean Honoré Fragonard (1732-1806)  Halbfigur der jungen Tänzerin, im Profil nach links gesehen. Die Schultern entblösst; sie hält vor ihrer Brust einen Schosshund und eine Katze, die miteinander spielen. Um den Hals trägt sie ein Bändchen.
AGF/Spa
Öl auf Lwd.
rund 70 [diameter symbol]
Aufbewahrungsort: Peter [Lager NS]
 
R 45 I,206 Kiste Nr. H 6  Knabenbildnis  Francisco Goya-y-Lucientes (1746 - 1828)  Ganzfigurige Darstellung in Dreiviertelwendung nach rechts. Knabe mit blonden Lockenhaar, grauem Mantel, Cape, Spitzenkragen und Gamaschen, in der Linken einen breitrandigen Hut haltend.
AGF/Spa Dr.v.I.
Öl auf Lwd.
112 x 77,5 cm
Verbleib: AH.


Bemerkungen: b.w.
Gegenstück zu R 46 ?
 
R 57 I,206 Kiste Nr. R 11 Kiste Nr. H 5  Bildnis der Lady Hibbert.  Thomas Gainsborough (1727-1788)  Sitzende Dame in Dreiviertelansicht nach links mit weissem Seidenkleid, blauschimmerndem Schal und grossem Hut mit Federbusch auf graugepuderter Lockenfrisur vor Baumbruppe (Baumgruppe).
AGF/Spa Dr.v.I.
Öl auf Lwd.
133 x 101,5 cm
Verbleib: AH.
 
R 65 Kiste Nr. G 10  "La cage." Parklandschaft.  Nicolas Lancret (1690-1745)  In der Mitte stehend ein Schäferpaar, er in blauen Beinkleidern, weisser Weste und rotem Rock, sie mit gebauschter Schürze und einem Vogelkäfig; neben ihr ein Hund. Links vor Vase drei sitzende und rosenpflückende Mädchen, dazu ein den Mädchen zugewandter kniender Kavalier, der die eine mit Rosen beschenkt.
Gegenstück zu R 64.
AGF/Spa Dr.v.I.
Oel auf Lwd.
H.41,5 Br.55 cm.
Bezeichnet Signatur: (more...)
 
R 68 I,206 Kiste Nr. G 10  "Le concert avec acteurs de la comédie italienne".  1727, Jean Baptiste Pater (1695-1736)  Parklandschaft. Rechts vor Gartenskulptur auf hohem Sockel sitzende singende junge Dame mit Notenbuch. Links seitlich ein Mandolinenspieler, rechts hinter ihr ein Flötenbläser, ein Liebespaar und eine Maske (scapin).
Gegenstück zu R 66. 
AGF/Spa Dr.v.I.
Oel auf Lwd.
35 x 28,5
Bezeichnet Signatur: signiert u.datiert links unten: PATER 1727
Verbleib: HG.


Edouard de Rothschild, Paris.
 
R 70  Galante Szene.  Art des Jean Baptiste Pater  In Landschaft an Parkmauerecke sitzender Gitarrespieler, vor ihm lagernd eine Dame und ein Kind, links daneben ein Liebespaar. Rechts hinter einer Böschung Mädchen mit Hund.
Gegenstück zu R 73.
AGF/Spa Dr.v.I. 
Oel auf Holz.
H. 23,5 cm. Br.31,5 cm.
Verbleib: HG.
I,206
 
R 74  Beschäftigung nach dem Alter [Zwei Frauen beim Spinnen und Nähen] (l'occupation selon l'age)  Noël Hallé (geb.1711 in Paris, (Watteau!) gest. 1781 ebda) Französisch, 1.Hälfte 18.Jhdt.  In einem Lehnsessel sitzend eine junge Frau beim Nähen, dahinter eine alte Frau mit einen Spinnrocken, vorn zwei Kinder mit Nähkorb, Katze und Hund.
AGF/Spa
Oel auf Lwd.
H.36,5 Br.42,5
Aufbewahrungsort: Lager NS
 
R 85 I,206  Halbfigur eines bärtigen Mannes in schwarzem Anzug mit roten Ärmeln und Barett, in der Rechten einen kleinen Blumenstrauss, in der Linken die Handschuhe haltend.  Anfang 16.Jhdt., Deutsch?  AGF/Spa Dr.v.I.
Holz, durch Leisten verbreitert.
alte Masse: H.31,5 - Br.22 cm.
Verbleib: HG.
 
R 86  Maria mit Kind.  Umkreis Dirk Bouts (um 1420-1475), Hans Memling  Im Vordergrund einer vielteiligen Landschaft mit felsen, Häusern und Weg zwischen Wiesen steht Maria, den fast unbekleideten segnenden Christusknaben auf ihrem Armen. Rechts im Mittelgrund der früchtepflückende Joseph mit einem Esel, links Affen auf einem kleinen Felsenberg. Oben abgerundet.
AGF/Spa Dr.v.I.
Holz.
H.48 - Br. 27 cm.
Verbleib: HG.
 
R 90  Diana mit Gefolge  Peter Paul Rubens (1577-1640)  In der Mitte des Bildes in nach vorn schreitender Bewegung Diana mit Speer, bekleidet mit einem Seidenschurz und Pantherfell über der linken Schulter. Mit der Rechten streichelt sie einen anspringendden Jagdhund. Rechts hinter ihr ein Windhund und zwei Begleiterinnen ihres Gefolges, links ein Satyr, der eine dritte ihrer Begleiterinnen zu küssen versucht.
AGF/Spa Dr.v.I.
Oel auf Holz
219 x 181 c (more...)
 
R 92 I,206  Familienbild  1638, Peter Paul Rubens (1577 - 1640)  Vor Achitektur mit Frauenherme und Blumen in Wasserscale steht der Maler in Verduransicht, in dunklen Samt und weichen grossen Hut gekleidet, hat seiner Gattin den Arm geboten, die-nach links gewendet-in schwerem Samtkleid mit Spitzenbesatz und Dekolleté rechts neben ihm steht. Links eine kleines hellgekleidetes Kind, das von der Mutter an der Leine geführt wird.

Oel auf Holz
H. 204 cm Br. 150 cm (more...)
 
R 103 Kiste Nr. H 7 028  Landschaft mit Kastell  Albaert Cuyp (1620-1691)  Links Anhohe mit Kastell und Windmühle, davor und seitlich ein See, an dessen Ufer im Vordergrund ein Hirte angelt, vier Kühe lagern und eine steht. Segelschiffe in der Ferne. Menschen am Fuss der Anhöhe.

AGF/Spa Dr.v.I.

Material: Oel auf Lwd.

Grösse: H. 48,5 cm Br. 74 cm

Bezeichnet Signatur: rechts unten: A. Cuyp

Verblieb: AH.
 
R 3559 Aus: Kasten R 179  Ovale Schale aus Jaspis, gefasst mit vergoldetem Silber, farbigem Email, Rubinen und Perlen.  16.Jhdt., Oberitalienisch  Niedriger, ovaler Fuss, ovaler, stark plastischer Umbo, dessen steiler Rand von einem silbervergoldeten Band umgeben ist, das mit Arabeskenornamenten in durchbrochener Arbeit und mit Perlen und Rubinen in Kastenfassung belegt ist.
Der flache Schalenboden durch gleichartig gestaltete Bänder gevierteilt, desgleichen der gefächerte breite flache Rand, sowie die Kanten.
AGF/Spa
Dr.Sch.
H.5,2 - Br.40,6 (more...)
 
R 141  Kommode: Marketerie mit Bronzebeschlägen  Louis XV, Französisch  Auf vier hohen leichtgeschwungenen Beinen in Blattvolutenförmigen Bronzeschuhen und mit drei Bronzekanten versehen, gebauchter, stark nach unten ausgeschwungener Körper mit zwei Schubladen, die jedoch von der Dekoration einheitlich überzogen werden. Vorderseite geschmückt durch ein grosses medaillonartiges Mittelfeld mit Bronzerocaillerahmen, in dem ein vielfarbig eingelegter breiter Blumenkorb da (more...) 
R 3603 Kasten R 184  Kleines Andachtstabernakel aus Goldemail und einem Saphir.  16.Jhdt., Italienisch  Sockelplatte in Form eines von einem Rechteck durchdrungenen langgestreckten Vierpasses; vorwiegend hell- und dunkelblau mit goldenen Ranken und Rosetten emailliert. Vier auf der Sockelplatte aufstehende Seraphköpfe leiten zu einem rundbogigen, geschlossenen, seitlich von Volutenranken flankierten Behältnis über, das auf der einen Seite unter Bergkristall drei in durchbrochener Reliefarbeit aus Ho (more...) 
R 150 Aus Kiste Nr.: R 50  Kredenz: Mahagoni, vergoldete Bronzebeschläge, Porzellanplatten  Französisch, Louis XVI  Auf vier Füssen, die oberhalb eines Stellbretts gerade, unterhalb geschweift sind. Grosse durchgehende Schublade. Die Rückand oberhalb des Stellbretts aus Spiegelglas. Abgerundete Vorderkanten.
An der Schublade fünf Rundmedaillons aus Porzellan mit Puttendarstellungen, durch eine Girlande aus Goldbronze miteinander verbunden.
Vergoldete Bronzebeschläge: Schuhe in Gestalt von Löwentatzen, Kniestü (more...)
 
R 3590 Aus: Kasten R 184 Kastchen 28  Schale aus Rauchtopas, gefasst in Goldemail mit Edelsteinen.  2.Hälfte 16.Jhdt., Oberitalienisch  Ovaler, profilierter Fuss aus Gold mit eingelassenen und aufgesetzten Ranken in buntem Email; in der unteren Kehle vier Rubine, darüber vier Diamanten in Kastenfassung.
Schiffchenartige Schale von ovaler Form, an der sich verdickenden Schmalseite mit eingeschnittenen, volutenartig sich rollenden Bändern. Der schmale, den Schalenrand einfassende Rand aus Goldemail verbreitert sich an dieser Stelle (more...)
 
R 3582 Aus: Kasten R 184 Kästchen 6  Deckelschale aus Jaspis, [auf Fuse] gefasst in Goldemail.  Ende 16.Jhdt., Mailändisch  Runder Fuss mit emailliertem gekehlten Goldrand, balusterförmiger Schaft, von dem zwei Wülste aus Goldemail gebildet sind. Schiffchenförmige Schale von eiförmiger Grundform mit übergezogenem Rand. In der Spitze eingeschnitten eine Tierfratze, deren Maul als Ausguss dient. Zwei seitliche Henkel aus Goldemail, die sich oben und unten spalten und zu Voluten rollen. Am oberen und unteren Ansatzpunkt j (more...) 
R 154 Aus Kiste Nr.: R 19  Kleine Kommode: Mahagoni, Marketerie, Sèvres-Porzellan, vergoldete Bronzebeschläge.  Petit, Louis XVI, Französisch 2.Hälfte 18.Jhdt.  Auf vier schlanken, geschweiften Beinen; die Vorderseite gradwandig, die Schmalseiten stark ausgekehlt, die Kanten sich zu Dreiviertelsäulen erweiternd. Die Vorderfront besteht aus eine quadratischen Türflügel, darüber eine Schublade.Marketerie: Auf dem Türflügel und auf dem entsprechenden Flächen der Schmalseiten Rautenmuster aus Streifengeflecht.
Auf der Mitte des Türflügels eine runde Platte au (more...)
 
R 160  Kommode  Louis XVI., im Stil Louis XIV, Französisch  Ebenholzfurnier, Lackmalerei, reiche Beschläge aus vergoldeter Bronze.

Auf vier gedrungenen, geschweiften Vierkautbeinen, in der Vorderfront eine nach links zu öffnende Tür mit chinesischer Landschaftsdarstellung in Reliefmalerei. Abgeschrägte kannelierte Vorderkanten.
Vergoldete Bronzebeschläge: die Beine mit Akanthusblattwerk belegt, darüber Quaderrosette, in den Kannelüren Blattstäbe. An der l (more...)
 
R 161  Kredenz  Louis XVI, Französisch, Jean-Henri Riesener ? (1734-1806, Meister seit 1768)  Holz, reiche vergoldete Bronzebeschläge, Sèvres-Porzellan.
Auf vier geschweiften Bocksbeinen, die einen Zwischenboden mit Spiegelrückwand tragen und darüber gerade zu einer grossen, die ganze Breite einnehmenden Schublade laufer, die Mittels eines Druckknopfes zu öffnen ist. Auf der Schublade neun, an den entsprechenden Schmalseiten je drei kreisrunde Sèvres-Platten mit Rosen in blauer Umrandung. (more...)
 
R 2664  Henkelkanne aus Glas mit Goldemailmalerei.  1250, Mesopotamien chinesisch beeinflusste Gruppe Fundort Ägypten  Auf rundem, eingezogenem Fussring kugeliger Körper mit abgesetztem steilwandigen sich nach oben erweiternden Hals. Am Übergang vom Körper zum Hals ein Fries von freistehenden vergoldeten, gefalteten Voluten. Kurzer Henkel, am oberen Ende geschlängelt. Fuss und Henkel unbemalt.
Auf der Leibung in Emailmalerei ein Zug von sechs Poloreitern von einem bärtigen Diener zu Fuss mit Obstschüssel in der Ha (more...)
 
R 2665  Eimer aus Glas mit Gold-Emailmalerei.  Mesopotamien Damaskusgruppe, ca 1260-70  Runde Standfläche, nach oben sich leicht verbreiternde Wandung mit Wulstring unterhalb des Randes. Bemalung in roter, blauer, grüner, weisser und gelber Emailmalerei (sowie) und (Ver)Gold(ung). Oben mit einem hängenden Lilienblattfries und Bogenstellung und einem (zu) stellenweise zu Flechtknoten verschlungenem Taustab; unten stehender Lilienblattfries. Wandung in 2 Zonen aufgeteilt: in der unter (more...) 
R 170 Aus Kiste Nr.: R 26  Kommode  Louis XVI, Französisch, Guillaume Beneman, Meister in Paris seit 1785  Marketerie, reiche Bronzebeschläge.
Auf vier, sich nach unten verjüngenden Vierkantbeinen, konturierte Zarge, Vorderwand und Schmalseiten geschweift. Zwei die ganze Breite einnehmende Schubladen, darüber drei kleinere nebeneinander. Abgeschrägte Kanten.
Die Vorderseite durch Marketerie und ... in ein grösseres Mittelfeld, des risalitartig abgesetzt ist, und zwei Seitenfelder gegliedert Die Flächen (more...)
 
R 2668  Moscheelampe aus Glas mit Goldemailmalerei  2.H.14.Jhd., Mesopotamien chinesisch beeinflusste Gruppe Fundort Ägypten,  Auf Kegelfuss gedrückter kugelförmiger Körper mit s(i)chs aufgesetzten in Linsenform stehenden Henkeln; eingezogener, oben sich verbreiternder hoher Hals.
Bemalung in Blau, Rot, Weiss, Grün, Gelb und Gold.
Auf dem Fuss drei Medaillons mit [...] blauen Ranken, dazwischen Blüten. Auf der unteren Wölbung drei Rundmedaillons, die die Inschrift enhalten: "Ruhm unserem Herrn, dem Sultan el-Malek"; zwisc (more...)
 
R 2669 AUS KISTE NR Kasten R 34  Moscheelampe aus Glas mit Goldemailmalerei.  1.H.14.Jh., Mesopotamien Chinesisch beeinflusste Gruppe, Fundort Ägypten,  Von gleicher Form wie R 2668; mit drei aufgesetzten Ösen an der Leibung in Normannenschilden.
Bemalung in Blau, Rot, Grün, Weiss, Gelb und Gold.
Auf dem Fuss drei Medaillons mit farbigen Blüten; dazwischen Rankenornamente aus roten, dünnen Strichen. Am Ablauf drei Rundmedaillons mit je einem roten Kelch darin; (da)zwischen den Medaillons Felder mit farbigen Blüten und dünngezeichnete rote Ranken. (more...)
 
R 2670  Moscheelampe aus Glas mit Goldemailmalerei.  1.H.14.Jh., Mesopotamien zugeschr.der Zeit Mohameds chines.beeinflusste Gruppe,  Von gleicher Form wie R 2669. - Drei angesetzte Henkel in Normannenschilden
Bemalung in Blau, Rot, Grün, Gelb, Weiss und Gold.
Am Fuss geschweifte Felder von dreieckiger Grundform, mit farbigen Ranken oder (ehemals vergoldeten) Blüten in feiner roter Umrisszeichnung angefüllt. Am Ablauf drei Medaillons mit einem roten Kelch, die von einem geschweiften blauen Band eingefasst sind; in den Zwickeln f (more...)
 
R 2673  Moscheelampe aus blauem Glas mit Goldemailmalerei.  Anfang 14.Jhd., Mesopotamien chinesisch beeinflusste Gruppe, Fundort Ägypten,  Auf Fussring kugelförmiger Körper mit drei aufgesetzten Henkeln mit Wellenständern und hohen, sich oben erweiternder Hals.
Bemalung in Grün, Rot, Gelb, Weiss und Gold. Leibung und Hals sind mit mehreren verscheidenen breiten Streifen bedeckt, von denen der breiteste in der Mitte eine arabische, ehemals vergoldete enlogische Inschrift enthält, die von farbigen ranken durchwirkt ist. Unter der Insch (more...)
 
R 2674  Moscheelampe aus violettem Glase mit Emailmalerei.  1.H.14.Jh., Mesopotamien chinesisch beeinflusste Gruppe Fundort Ägypten,  Von ähnlicher Form wie R 2673. Mit drei aufgesetzten Henkeln und besonders weiter Halsmündung. Bemalung in Weiss, Rot, Grün, Blau, Gelb und Gold. Hals geschmückt mit Vielpässen, die abwechselnd einen bunten chinesischen Lotos und ein Medaillon mit Inschriftwappen enthalten. Die sich verschlingenden weissen Bänder stehen auf Vogelgrund. Auf der Schulter Schnörkelmotive. Auf der Henkelzone bilden äh (more...) 
R 2675  Moscheelampe aus Glas mit Emailmalerei.  Mesopotamien, Damaskusgruppe, ca 1250-60  Abgestumpfte steile Kegelform mit zylindrischer Tülle. Standfläche mit Rankenfries in Gold auf blauem Grund, gefalteter Wulstring. Oberhalb des Wulstes ein rotes Band mit goldener, dreifach wiederholter Inschrift mit angeblich folgendem Wortlaut: "Ruhm unseren Herrn, dem weisen, gerechten, kriegerischen, frommmen König, Verteidiger der Grenzen, Sieger, Besieger, Triumphator".
Die übrigen Fläche de (more...)
 
R 2676  Flasche aus blauem Glas mit Emailmalerei  1260-70, 2.H.13.Jhd., Mesopotamien (Gruppe der manganroten oder blauen syrischen Goldemailgläser),  Auf Kegelfuss runder flachgedrückter Körper mit langem schmalen sich nach oben verbreiterndem Hals mit Wulstring.
Bemalung in Weiss, Türkisgrün, Rot und Gold. Um die Leibung läuft ein von goldenen Ranken durchsetzter weisser Inschriftfries, angeblich folgenden Wortlauts: "Ruhm unserem Herrn, dem weisen, gerechten, kriegsrischen König el-Mourabit, el-Mausâ'ir, el-Mouayyid". Die Inschrift wird durch (more...)
 
R 171 Nr. 3003  Kommode  Louis XV, Französisch  Marketerie mit vergoldeten Bronzebeschlägen.
Auf vier geschwungenen Beinen mit Bronzeschuhen in Form von sich einrollendem Akanthus und Bronzeleisten an den Kanten ein nach unten geschwungener, nach vorn gewölbter Körper mit zwei tiefen Schubladen. Dekoration der Vorderseite dreiteilig. Mittelfeld von gefiedertem Akanthus und Rocaillerahmen in gerundeten Schwüngen eingerahmt, Marketerieblattzweig (more...)
 
R 173 Aus Kiste Nr.: R 94 Nr. 3018.  Kleine [Kredenz] ...  Louis XVI, Französisch  Zwei verschiedene Holzarten, vergoldete Bronzebeschläge.

Auf vier hohen, kannelierten Vierkantbeinen, deren hintere weiter auseinanderstehen als die vorderen und eine Spiegelscheibe halten. Geschweifte Verstrebungen zwischen den Beinen.
Schmale gradwandige Vorderseite und eingebauchte Schmalseiten. In der Mitte der Vorderseite ein ovales, von einem Blütenkranz umgebenes Medaillon mit dem Profilbi (more...)
 
R 174 Aus Kiste Nr.: R 95 Nr. 3039  Oberteil eines Aufsatzschrankes  Louis XVI, Französisch  Helles Holz, vergoldete Bronzebeschläge, Sèvres-Porzellan.
Gradwandige Vorderfront mit abgerundeten offenen Seitenteilen mit Zwischenboden. Vorn über einem Schubfach eine Tür, auf ihr ein ovales Sèvres-Medaillon und vier Eckstücke mit Blumensträussen, von blauen Steinchen umrandet. Auf den Schublade[...] rechteckige Sèvres-Platten.
Als seitlicher Abschluss sowie rechts und links der Mitteltür je e (more...)
 
R 175 Aus Kiste Nr.: R 60 Nr. 3042.  Kommode  Louis XVI, Französisch  Gegenstück zu R 167 (siehe dort).
Marmorplatte fehlt.
Schlüssel nicht verschlossen (offen).

AGF/Spa Dr.Sch.
Grösse: H. 91 - Br. 81 - T. 38 cm.

Anhängender Zettel: Edouard Rothschild
 
R 2955 Aus: Kasten R 184  Kleine Kanone, Bernstein und Goldemail.  2.Halfte 16.Jhdt., Deutsch [...]  Zierstück in Form eines Kanonenmodells, bestehend aus Rohr und Lafette. Das Rohr hat einen Metallkern, der mit einem Mantel aus durchscheinendem Bernstein bekleidet ist. dieser ist mit geschnittenen Zierfriesen und Ringen aus emailliertem Gold geschmückt. Am hinteren Ende ein ovales Medaillon mit drei bourbonischen Lilien und ein aufklappbarer Zündpfannendeckel aus Goldemail mit einem Rubin in Kas (more...) 
R 4859 AUS KISTE NR.: Kasten R 184 Kästchen 32  Deckelpokal, Bergkristall, gefasst in Goldemail mit Rubinen.  2.Hälfte 16.Jhdt., Italien (Mailand)  Ovaler, gewölbter Fuss aus Bergkristall mit vier kreuzweis angeordneten symmetrischen Rankenmotiven. Breiter, profilierter, mit Rubinen besetzter Rand aus Goldemail.
Balusterförmiger Schaft mit geriffeltem Nodus und Ringen aus Goldemail am oberen und unteren Ansatz. Nach unten spitz zulaufender Kelch von achtpassiger Grundform; jede enzelne Rippe ist gesondert für sich mit einem stehenden Rankenor (more...)
 
R 4860 AUS KISTE NR.: Kasten R 184 Kästchen 49  Deckelpokal, Bergkristall, gefasst in Goldemail.  2.Hälfte 16.Jhdt., Italien (Mailand)  Runder Fuss mit eingeschnittenem Rankenornament, gefasst von einem profilierten Rand aus Goldemail. Balusterförmiger Schaft mit Goldemailringen am oberen und unteren Ansatz.
Hoher, nach unten spitz zulaufender Kelch von vierpassig geschweifter Form mit über die Wandung verteilten Grotesken: phantastische Vögel, die Fruchtgirlanden halten. Fruchtschalen, stehende und fallende Rankenmotive. Breiter (more...)
 
R 4833 AUS KISTE NR. Kasten R 184 Kästchen 9  Giessgefäss in Gestalt einer Schildkröte. Bergkristall, gefasst in Goldemail, Edelsteinen und Perlen.  2.Hälfte 16.Jhdt., Italienisch (Mailand ?)  Auf einem ovalen, profilierten Fuss aus Goldemail, dessen Hohlkehle mit schwarzem Rankenornament und Diamanten, Smaragden und Rubinen geschmückt ist, ruht die Schildkröte mit seitwärts ausgestreckten Beinen, Schwanz und Kopf. Ober- und Unterseite sind netzartig entsprechend der Gliederung des Schildes mit Bändern aus schwarz und weiss emailliertem Gold geschmückt, auf denen Diamanten, Smaragde und (more...) 
R 255 Kiste Nr. R 154  Bildnis einer jungen Dame.  Thomas Gainsborough, geb. 1727 Sudbury, gest. 1782 London  Aus der mittleren Periode des Meisters
Brustbild einer nach links gewendeten jungen Frau mit (...) Haar, das in zwei Locken auf die Schulter herabfällt [die den] Beschauer [kühl] lächelnd [an]blickt. Sie trägt ein rosenrotes, ausgeschnittenes Kleid mit Spitzenärmeln und Schleier, der von der Frisur herabfällt. Ihre Rechte fasst elegant das Schleierende an der Brust. Dunkler Hintergrund.
AGF/Spa
Öl (more...)
 
R 256 Aus Kiste Nr.: R 134 [R 154]  Reisende rasten unterwegs [Rastende Bauernfamilie auf einem Heidenweg]  Philips Wouverman[n] d.J. (geb. 1619 im Haarlem, gest. 1668 ebda)  Im Vordergrund links ein beladener, von hinten gesehener Schimmel von einem Mann geführt, daneben ein unbeladenes Pferd, von einem Mann gehalten, der sich einer sitzenden Frau, an die sich ein blondes Kind schmiegt, zuneigt. Dahinter eine Reihe von Packpferden und Bauern. Hoher, leicht bewölkter Himmel.
AGF/Spa
Öl auf Eichenholz.
H. 35,7 cm Br. 40,7 cm.
Gerahmt Fassung: Goldrahmen (beschädigt)
Bez (more...)
 
R 4842 AUS KISTE NR. Kasten R 184 Kästchen 18 bis  Giessgefäss aus Bergkristall, gefasst in Goldemail.  2.Hälfte 16.Jhdt. vor 1569, Italien (Mailand)  Ovaler Fuss mit eingeschliffenem Wellen, auf denen ein delphinähnlicher Fisch liegt. Der Fuss ist von einem profilierten Rand aus Gold mit farbigem Emailornament und aufgesetzter Ranken umgeben. Auf dem Rücken des Fisches ruht der Schaft, dessen Nodus ober- und unterhalb von einem Ring aus Goldemail begrenzt wird.
Der Gefässkörper ist von flacher, ovaler Schiffchenform; auf der glatten Wandung ist (more...)
 
R 3572 Aus: Kasten R 184  Henkelkanne aus Jaspis, gefasst in Goldemail und Edelsteinen.  2.Hälfte 16.Jhdt., Italienisch  Ovale Standfläche aus Jaspis, von einem mit Blumen farbig emaillierten Goldrand umgeben. Die Standfläche aus einem Stück mit dem Nodus, über dem ein farbig emaillierter Goldring zu dem wannenförmigen Körper aus Jaspis überleitet. Der Rand ist in Gold gefasst und mit Blütenranken in farbigem Email verziert und läuft an einer Schmalseite,leicht ausladend, spitz als Ausguss zu; unter der Ausguss-Spit (more...) 
Displaying 1 to 50 of 125 matches.
Pages:    1  2  3     NEXT »