Owner: Edouard de Rothschild — Paris, France
Collection: (R) Rothschild
Inventory No.: R 4833
AUS KISTE NR.
Kasten R 184
Kästchen 9
Artist: 2.Hälfte 16.Jhdt., Italienisch (Mailand ?)
Medium: Decorative Arts
Title: Giessgefäss in Gestalt einer Schildkröte. Bergkristall, gefasst in Goldemail, Edelsteinen und Perlen.
Description: Auf einem ovalen, profilierten Fuss aus Goldemail, dessen Hohlkehle mit schwarzem Rankenornament und Diamanten, Smaragden und Rubinen geschmückt ist, ruht die Schildkröte mit seitwärts ausgestreckten Beinen, Schwanz und Kopf. Ober- und Unterseite sind netzartig entsprechend der Gliederung des Schildes mit Bändern aus schwarz und weiss emailliertem Gold geschmückt, auf denen Diamanten, Smaragde und Rubine in Kastenfassung angebracht sind. Aus dem geöffneten Maul der Schildkröte ragt ein passig geschweifter Ausguss hervor, der einen Deckel aus durchbrochenem Goldemail hat. Die Augen der Schildkröte sind aus Rubin. Unter jedem Bein hängt eine Perle.
AGF/Spa
Dr.Sch.

H. 8 - L. 24,7 cm.

ZUSTAND BEHANDLUNG (AUCH UMSEITIG)
Die Perle am rechten Vorderfuss fehlt.
Literature:
Provenance and Comments: Offered to be part of an exhibit organized by the CRA in 1946.
Archival Sources: RG 260 M1943 Reel 22 NARA; Bundesarchiv, B323/284; RV 7, MAEE, Paris, France
Measurements: 8 x 24,7 cm
Intake place: Jeu de Paume
Transfer place: Fussen
Restituted? Yes
Images: